Markus Babbel tagged posts

Mailand oder Madrid? Hauptsache Großstadt

SC20120509-222313-1

Andi Möller musste sich früher für die beiden Städte entscheiden. Es war ihm aber eigentlich auch egal, Hauptsache es wird Italien. Auch Tim Wiese musste sich entscheiden. Für ihn war es nur wichtig, in einer Großstadt unterzukommen.

Wer ein Angebot von AC Mailand oder Real Madrid ablehnt, muss einen guten Grund haben. Wer dann noch zu Hoffenheim wechselt, braucht einen sehr guten. Tim Wiese wechselt ab nächster Saison zur TSG aus Hoffenheim. Ob Wiese nicht wusste, dass der Trikotsponsor Suntech kein Solariuminhaber ist, sondern Solarmodule herstellt?
Vielleicht möchte er aber auch ein Teil eines neuen Teams sein, dass nächstes Jahr zum ersten Mal sich für den internationalen Wettbewerb qualifizieren möchte.

Tim Wiese möchte in Hoffenheim seinen Trophäenschrank weiter auffüllen
Tim Wiese möchte in Hoffenheim seinen Trophäenschrank weiter auffüll...
Read More

Und die Experten flüstern wieder

herth alogo

Bei Hertha BSC lief in den vergangenen Jahren einiges schief – jetzt steht der Verein kurz vorm erneuten Abstieg. Eine Suche nach Erklärungen

Michael Preetz hatte sein neues Amt im Juni 2009 voller Tatendrang angetreten. Hertha BSC hatte sich gerade von Dieter Hoeneß, seinem langjährigen Manager, getrennt, weil sich all die Meinungsverschiedenheiten und öffentlichen Streitereien nicht mehr ignorieren ließen. Nach zwölf Jahren unter Hoeneß wirkte der Verein zwar auch erleichtert, aber vor allem eins: erschöpft. Erschöpft von dem autoritären Führungsstil seines Chefs, erschöpft von all den teuren Fehleinkäufen und der immer größer werdenden Verschuldung.
Michael Preetz war jung, kam frisch aus dem Sportmanagement und sprudelte förmlich vor Motivation...

Read More