Spannend ist es in der Mitte

europa league
flickr.com twicepix

flickr.com twicepix

Zugegeben, in der Mitte wird es spannend ist etwas ungenau ausgedrückt, schließlich kämpfen sechs Teams in der Bundesliga um den vierten Platz. Doch schaut man sich die Tabelle etwas genauer an, so ist der Kampf vorne um die Meisterschaft gar kein Kampf mehr sondern ein müdes hinterherlaufen der anderen Mannschaften. Genauso müde ist der es hinten im Abstiegskampf, obwohl das drittbeste Rückrundenteam Augsburg noch ein bisschen Hoffnung schöpft. Und genau dazwischen, in der Mitte eben, wird um die Teilnahme an der Championsleague Qualifikation und die Europa League Plätze gekämpft.

Wie viele Teams denn nun im Kampf um das internationale Geschäft mitkämpfen, kann man nicht so genau sagen. Wenn man Stuttgart mitrechnet mit sechs Punkten Abstand auf einen Europa League Platz, sind es neun Mannschaften, die sich berechtigte Hoffnung auf internationale Spiele nächstes Jahr machen können. Allein von Platz vier bis acht sind es nur ein Punkt Unterschied.

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2012-13/spieltag.html

Quelle: http://www.kicker.de/news/fussball/bundesliga/spieltag/1-bundesliga/2012-13/spieltag.html

Die Spannung entsteht dadurch, dass keine Mannschaft sich richtig absetzen kann oder will. Wie bei einem Fahrradrennen immer im Windschatten fahren und zum richtigen Zeitpunkt den Schlussspurt ansetzen. So kommt es, dass der Hamburger SV anfangs noch im Abstiegskampf und nie richtig überzeugend um die die Championsleague Qualifikation mitspielt. Mönchengladbach in dieser Saison mit weniger guten Leistungen und sehr unattraktivem Ergebnisfußball hat auch wieder Hoffnung auf den vierten Platz. Lucien Favre sagte nach dem 1:0 Sieg gegen Hannover: “Von Platz vier bis 15 ist alles möglich. Wenn man zweimal verliert, ist man wieder 14. oder 15.” Favre erkennt die Situation, dass jeder Punktgewinn sehr wichtig. Ist man kurz unkonzentriert und gibt nach, fällt man ans Ende der großen Gruppe zurück und es wird schwer, wieder Anschluss an die Führenden zu finden. Spannend wird es, wer bis zum Schluss noch genug Puste hat und sich in den letzten acht Spielen eine gute Ausgangssituation für den Zielsprint schafft, oder schon vorher wegzieht.

Bildquelle: flickr.com twicepix

Leave a reply

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>