Götze Wechsel – Ein Blick durch die rot-weiße Brille !

Ab nächster Saison nicht mehr im Trikot von Borussia Dortmund: Mario Götze (flickr.com hmb-web.jpg)
Ab nächster Saison nicht mehr im Trikot von Borussia Dortmund: Mario Götze (flickr.com hmb-web.jpg)

Ab nächster Saison nicht mehr im Trikot von Borussia Dortmund: Mario Götze (flickr.com hmb-web.jpg)

Die Meinungen über den Wechsel von Mario Götze zum FC Bayern München sind so weit gespalten, wie sie es nur sein können. Die einen sehen in Mario Götze den neuen Weltstar bei Bayern, die anderen sehen ihn als Verräter. Glücklicherweise haben wir in unserem Autorenteam einen Bayernfan, der die Sicht der Dinge durch die rot-weiße Vereinsbrille beleuchten wird.

23.04.2013 -12.00!
Ich erhalte die offizielle Meldung des FC Bayern, dass Mario Götze im Sommer 2013 ein Roter wird. Was nun? Soll ich mich jetzt freuen oder eher ruhig bleiben als Bayern Fan?
Ich habe das erste getan, und wieso ich als Münchner Pro Mario Götze bin lest ihr in diesem Kommentar!

Mario Götze ist trotz seines jungen Alters mit 20 Jahren enorm erfahren und in Dortmund zu einem Weltklassespieler gereift! Was er in Dortmund und in der Nationalelf leistet, ist momentan aller höchstes Niveau. Er lebt den offensiven Fußball und passt meiner Meinung nach durch seinen Spielstil perfekt in die Philosophie von Pep Guardiola. Zudem kann er jede offensive Position auf dem Spielfeld bekleiden, was ein Arjen Robben leider nicht kann.
Natürlich wechselt er von einem Verein, mit welchem wir seit drei Jahren sportlich und verbal konkurrieren. Aber unsere langjährigen Fehden tragen wir mit Nürnberg und 1860 München aus. Die Ultras aus München sehen Dortmund nicht als ärgsten Konkurrenten nur weil der BVB erfolgreich spielt, sondern eher als einen Konkurrenzantreibenden Protagonist. Außerdem hat sich Mario Götze nie negativ über Bayern geäußert, wodurch man ihn unsympathisch finden könnte! Bei Manuel Neuer war das anders und auch Julian Draxler hat sich durch mehrere Aussagen, wie zum Beispiel “Ich würde nie zum FC Bayern gehen”, selbst auf die Abschussliste der Ultras gebracht. Neuer ist mittlerweile mehr oder weniger integriert und die Fans akzeptieren ihn. Ich erinnere auch an das Beispiel Jens Jeremies. Er kam von 1860 München und entwickelte sich bei uns zur Legende. Er brachte einfach seine Leistung, kämpfte für das Team und ging auch offen auf die Fanszene zu.
Zu ergänzen wäre auch die Herkunft von Mario Götze. Er kommt nicht wie viele Glauben aus Dortmund, nein er kommt aus Memmingen und wuchs in Ronsberg auf. Und das liegt im Allgäu! Klar wurde er in Dortmund ausgebildet und dies zeigt dass auch Dortmund eine klasse Jugendarbeit leistet – Respekt!

Nachdem ich die Nachricht heute Mittag gehört habe kamen die ersten Kommentare wie “Typisch Bayern… Die kaufen wieder den Gegner schwach”. Diese Meinung kann ich nicht teilen. Mario Götze soll Dortmund nicht schwächen – nein er soll Bayern stärken! Er ist der Wunschspieler von Pep Guardiola und wer von euch würde nicht zum FC Bayern wechseln, wenn der beste Trainer dich als Wunschspieler ausgibt?!

Ein weiterer Kommentar ist “€chte Liebe”. Ich musste erst mal drüber schmunzeln, aber eigentlich hat der Verfasser Recht. Jeder Spieler, außer vielleicht Kevin Großkreutz würde bei einem erhöhten Gehalt den Verein wechseln! Die Spieler von lassen sich leicht vom Geld lenken. Aber so ist der Sport und das ist leider auch der moderne Fußball! Doch das macht nicht nur Bayern, sondern Dortmund hat mit Marco Reus vor der Saison einen “Borussia Mönchengladbach Liebling” verpflichtet, der in Dortmund sicherlich zu besseren Konditionen spielen wird. Bei Bayern fällt das wahrscheinlich mehr auf, weil die Transfers viel spektakulärer sind. Lasst Götze kommen, lasst ihn spielen und bildet euch dann eure Meinung. Mit einem Tiki-Taka geprägten Fußballspiel nächste Saison wird Bayern hoffentlich wieder Massen begeistern, wozu Mario Götze ein Teil beitragen wird. Beide Seiten müssen es akzeptieren und jeder sollte glücklich sein. Dortmund bekomm eine Top Ablöse von ca. 37 Millionen € und Bayern einen Top Spieler!

 

One comment to Götze Wechsel – Ein Blick durch die rot-weiße Brille !

  • Bernd  says:

    Das Spieler wechseln müssen und auch wollen, ist nachvollziehbar, aber als Fan will man das gar nicht vor Augen haben. Es ist einfach ärgerlich, wenn man das Gefühl hat, dass die Spieler es nur wegen des Geld wegen tun.

Leave a reply

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>